Visueller Editor TinyMCE

Einstellungen von TinyMCE

Layout

Größenveränderung des Editor-Fensters einschalten.
Mit dieser Option können Sie die Größenveränderung des Editors ein- und ausschalten. Wenn die Breite des Editorfenster prozentual festgelegt ist, ist nur eine vertikale Größenveränderung möglich.
Automatische Größenveränderung des Editorfensters einschalten.
Wenn Sie die Option einschalten, passt sich das Editorfenster in der Größe dem bearbeiteten Inhalt automatisch an.
Breite des Editors
Mit dieser Option können Sie die Breite des Editorfensters in Pixel oder Prozent einstellen.
Höhe des Editors
Mit dieser Option können Sie die Höhe des Editorfensters in Pixeln bestimmen. Wenn die automatische Größenanpassung eingeschaltet ist, wird der eingegebene Wert als minimale Höhe genutzt.
Schreibrichtung
Mit dieser Option legen Sie die Schreibrichtung fest. Einige Sprache wie Hebräisch, Arabisch oder Urdu laufen von rechts nach links anstatt von links nach rechts.
Kontextmenü einschalten
Mit dieser Option können Sie das Kontextmenü ein- und ausschalten.
Das CSS wählen, das im WYSIWYG-Editorbereich genutzt wird
Diese Option erlaubt die Angabe einer eigenen css-Datiei, die für den editierbaren Bereich gewählt werden kann.
Stile
Geben Sie eine Liste mit Stilen ein, die in dem Auswahlmenü erscheinen. Das Format ist Titel|tag oder Titel|Klasse, wobei immer ein Stil pro Zeile angegeben werden soll.
Tabellenstile
Geben Sie eine Liste mit Stilen ein, die in dem Auswahlmenü erscheinen. Das Format ist Titel|Klasse wobei immer ein Stil pro Zeile angegeben werden soll.

Werkzeugleiste

Breite der Werkzeugleiste
Mit dieser Option können Sie die Breite der Werkzeugleiste in Pixel bestimmen.
Extern
Diese Option schaltet die externe Werkzeugleiste ein, die am oberen Rand der Seite platziert wird.
Angepasste Funktionen in der Werkzeugleiste
Geben Sie eine Liste mit Funktionen ein, die im Editor geladen werden sollen, eine Funktion pro Zeile.

Ressourcentypen

Verweis mit UID
Verweise auf Artikel in dieser Website können eindeutige IDs benutzen, sodass Verweise auch gültig bleiben, wenn referenzierte Artikel umbenannt oder verschoben werden.
Bilder mit Legende erlauben
Bilder bekommen automatisch eine Legende.
Verwurzelt mit aktuellem Artikel
Falls ausgewählt wird der Benutzer auf den aktuellen Artikel begrenzt und kann keine Links oder Bilder aus anderen Bereichen der Website einfügen.
Enthält Objekte
Geben Sie eine Liste von Artikeltypen ein, die andere Artikel enthalten können. Das Format ist ein Artikeltyp pro Zeile.
Enthält Anker
Geben Sie eine Liste von Artikeltypen ein, die Anker enthalten können. Das Format ist ein Artikeltyp pro Zeile.

Referenzierbares Objekt Geben Sie eine Liste von Artikeltypen ein, die verlinkt werden können. Das Format ist ein Artikeltyp pro Zeile. Bildobjekt

Geben Sie eine Liste von Artikeltypen ein, die als Bild genutzt werden können. Das Format ist ein Artikeltyp pro Zeile.
Angepasstes Plugin

Geben Sie eine Liste mit angepassten Plugins ein, die in den Editor geladen werden. Das Format ist pluginname oder pluginname|ort.

Pro Zeile ein Plugin.

Datensatzkodierung

Diese Option bestimmt, wie Zeichen notiert werden:

Benannt
Zeichen werden in benannte HTML-Zeichen umgewandelt
Numerisch
Zeichen werden in die numerische Unicode-Notation umgewandelt
Unbearbeitet
Alle Zeichen außer die Standard-Zeichen amp, lt, gt und quot werden nicht umgewandelt.